Kreativität

Männchenparade01Die Fähigkeit etwas vorher nicht da gewesenes, originelles zu schaffen – heißt kreativ zu sein. Für unseren Kita-Alltag bedeutet dies, Kreativität im Laufe der Kita-Zeit zu begleiten, zu bestärken und zu fördern.

Den Kindern stehen in der Kita vielseitige Möglichkeiten zur Verfügung, sich kreativ einzubringen. So ist es z.B absolut notwendig, dass unsere Kinder selbstbestimmt ihre eigene Umgebung in der Kita gestalten und dabei ihre Vorstellungen, Ideen und Phantasien ausleben.

Zu den vielfältigen Möglichkeiten, die wir den Kindern bieten, gehören beispielsweise:

  • Basteln (Stoffe, Papier, etc.)
  • Malen mit verschiedenen Materialien (Stifte, Kreide, Fingerfarben)
  • Gartengestaltung im Außengelände (Blumen, Gemüse, Kräuter)
  • Bauen und Konstruieren
  • Theater und Musical (Kostümgestaltung)
  • Sprachspiele
  • Musizieren und Singen

Kreativität findet jedoch nicht nur praktisch im Kreativzimmer mit Pinsel und Leinwand statt, sondern vor allem auch theoretisch in den Köpfen der Kinder mit ihren unzähligen Synapsen. Sie ist Bestandteil des Alltags und trägt entscheidend zu Lösungsmöglichkeiten bei Problemen und Konflikten bei. Steht ein Kind vor einem Problem, kann seine Kreativität ihm dabei helfen eine passende und geeignete Lösung für sich und andere zu finden.

Um dies alles zu gewährleisten, sehen wir es als unsere Aufgabe und Pflicht, den Kindern die Möglichkeit, Zeit und Räume zur Verfügung zu stellen. Anregungen durch Erwachsene sind möglich, sollten aber der kindlichen Kreativität und Phantasie nicht im Wege stehen, sondern sie fördern, unterstützen, begleiten und anregen!