Rheinland-Pfalz

Sprachförderung / Lauschen lernen “Laule“

Die Eltern der KiTa arbeiten, forschen und lernen an der Universität Mainz. Die Universität ist als eine der größten deutschen Universitäten mit vielen Bereichen der internationalen Spitzenforschung ein Magnet für Studierende und Wissenschaftler aus der ganzen Welt. Daher haben auch viele Kinder in der KiTa einen internationalen Hintergrund. Es gibt kaum ein Land oder eine Sprache der Welt, das oder die nicht durch ein Elternteil der KiTa vertreten ist. Viele Kinder wachsen mehrsprachig auf, haben bereits im Ausland gelebt oder haben Eltern, für die Deutsch eine Fremdsprache ist. Für einen großen Anteil ist die Sprache Deutsch sogar die 3. Sprache, die sie lediglich in der KiTa erlernen und erleben. Dementsprechend wichtig ist der sichere Umgang mit der deutschen Sprache als Bindeglied in der KiTa und als wichtige Voraussetzung für den späteren Lebensweg in Schule, Arbeitswelt und in der Gesellschaft.

Die Sprachförderung Lauschen lernen - Laule  wird von der Stadt Mainz und dem Ministerium für Integration, Familie, Kinder, Jugend & Familie gefördert und finanziert. Es wurde für Vorschulkinder konzipiert, als bestmögliche Vorbereitung auf die Schule. Diese Förderung wurde ins Leben gerufen, um die Sprachentwicklung und die Vermittlung der deutschen Sprache zu fördern – besonders bei Kindern mit Migrationshintergrund. Seit 2002 findet sie in unserer Einrichtung statt und seit mehreren Jahren betreuen zwei feste Sprachförderkräfte unsere Laule-Kinder.

Zielgruppe des Projekts sind Kinder, die eine gezielte Unterstützung und Förderung in der Zweit- oder Drittsprache Deutsch benötigen. Kein Kind sollte aufgrund von Sprachbarrieren Eingewöhnungsschwierigkeiten haben.

Die Sprache ermöglicht es, sich auszudrücken, z.B. Wünsche zu äußern, Fragen zu stellen, Antworten zu geben, aber auch Zusammenhänge zu erfassen und zu verstehen. Dies ist nicht nur relevant, um in der nächsten Lebensphase – der Schule – den Anschluss nicht zu verpassen, sondern auch die Grundvoraussetzung, um im gesamten Leben und in der Gesellschaft zurechtzukommen.